PASSENDE ANTWORTEN

Was kostet eine Rede?

Kommt drauf an! In erster Linie auf die Länge der Rede. Aber auch andere Faktoren spielen eine Rolle:

Wie bedeutsam ist die Rede? Wie bekannt ist der Redner oder die Rednerin? Wieviel Zeit bekomme ich zur Vorbereitung? Gibt es Sonderwünsche des Auftraggebers? Wird die Rede öffentlich gehalten und womöglich ins Internet gestellt? Wieviele verschiedene Entwürfe sollen es sein?

Und, und, und.

Wenn Sie es genau wissen wollen: Schreiben Sie mich an und ich mache Ihnen ein unverbindliches Angebot.

OK, ich möchte Sie als meinen Redenschreiber - wie funktioniert das genau?

Schreiben Sie mir einfach eine Mail oder rufen Sie mich an.

Um Ihnen ein unverbindliches Angebot zu erstellen, brauche ich nur wenige Angaben:

• Wer spricht wann vor wem wie lange und zu welchem Thema?

• Bis wann brauchen Sie die Rede?

Wenn ich das weiß, erstelle ich Ihnen ein Angebot.

Sobald Sie grünes Licht geben, führen wir ein telefonisches Vorgespräch, in dem wir alle weiteren Fragen klären und Details besprechen.

Sie können mir glauben: Das wird ein längeres Telefonat. Je mehr ich über Sie, über die Location, das Publikum und Ihre Vision erfahre, desto besser.

Sie bekommen dann Ihre Rede innerhalb der vereinbarten Frist, freuen sich und haben einen tollen Auftritt. Mit Applaus und so.

So funktioniert das.

Ich habe bereits eine Rede geschrieben (bekommen), bin damit aber nicht zufrieden. Kann ich sie von Ihnen auch überarbeiten lassen?

Ja.

Hier gilt: Je besser das Ausgangsmaterial, desto schöner das Ergebnis.

Oder anders gesagt: Einen staubtrockenen, langweiligen Text in eine mitreißende Rede zu verwandeln, wird kaum klappen.

Sie wollen einen knackigen Einstieg? Sie wollen die Sätze straffer, die ganze Rede ein bisschen dynamischer?

Sprechen Sie mich einfach an! Ich sage Ihnen, ob sich der Aufwand lohnt oder ob wir besser von vorne anfangen.

Kann ich mich darauf verlassen, dass Sie mit meinen Daten vertraulich umgehen?

Absolut. Alles andere wäre unprofessionell.

Wenn wir nichts anderes miteinander vereinbaren, nenne oder verbreite ich weder Ihren Namen noch den Ihres Arbeitgebers oder Ihrer Firma.

Sie dürfen den Ruhm ganz für sich allein behalten.

Trotzdem freue ich mich natürlich, wenn Sie sagen „Ach komm, Referenzen gehören dazu – die Firma darfst du nennen!“.

Aber wie gesagt: Das bestimmen Sie.

Ich bin noch nicht überzeugt - wie wäre es mit einer Arbeitsprobe?

Die Katze im Sack ist Ihnen nicht geheuer?

Einverstanden. Vertrauen gehört zum Geschäft.

Wenn Sie noch unsicher sind und sich von meinen Fähigkeiten überzeugen wollen, schicke ich Ihnen gerne eine kleine Auswahl meiner Arbeit.

Ich möchte es gerne selbst versuchen. Was macht eine gute Rede aus?

Das ist leicht: Ein guter Redner!

Natürlich kommt es auch auf eine gute Rede an – die ist die Basis. Aber jede noch so gute Rede hängt davon ab, was der Redner oder die Rednerin daraus macht.

Mein dringendster Rat: Lesen Sie die Rede! Oft. Immer wieder.

Üben Sie die Rede! Vorm Spiegel, vor Freunden – am besten vor Kritikern.

Finden Sie überflüssig? Schade – Sie befänden sich in bester Gesellschaft. Denn fast alle großen Redner der Geschichte haben es ebenfalls getan.

Egal, wie gut die Rede ist: Es kommt auf Sie an – machen Sie die Rede zu Ihrer Rede!

Was sonst noch wichtig ist?

kurze Sätze; verständliche Sprache; Meinung; Empathie; spannende Geschichten; Überraschungen; Humor; Bilder

Wenn Sie es noch genauer wissen wollen: Buchen Sie eines meiner Seminare. Oder ich komme zu Ihnen, ganz wie Sie mögen.

Sprechen Sie mich einfach an!

Ich habe bereits einen eigenen Redenschreiber bzw. ein festes Kreativ-Team an meiner Seite. Aber ich weiß nicht, wie ich sie am besten einbinde. Haben Sie eine Idee?

Nicht nur eine Idee, sondern jede Menge eigene Erfahrung.

Es ist gar nicht so leicht, das Potential und die Kreativität von Redenschreibern vollends zum Vorschein zu bringen, sie in bestehende Prozesse einzubeziehen.

Ich komme gerne zu Ihnen und sehe, was ich tun kann. Wichtig ist dabei eines: Sie müssen bereit sein, Dinge zukünftig anders zu machen als bisher.

Sprechen Sie mich an und schildern Sie mir Ihre Situation.

Und, haben Sie alle Antworten gefunden?

Dann freue ich mich auf Ihre Anfrage:

Manchmal schreibe ich übers schreiben

Jeder kann helfen, Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern – wie mich die Kinderhilfsaktion „Herzenssache“ gepackt hat

Ich habe an anderer Stelle schon über die Verleihung der Healthy Living Awards geschrieben.Damals habe ich das angekündigt, was ich jetzt und hier in die Tat umsetze: Ein Beitrag, der mir im wahrsten Sinne des Wortes am Herzen liegt.Aber von Anfang an. Herzenssache -...

5 Schritte in Richtung guter Rede – Schritt 3: Geschichten erzählen

Gehören Sie auch zu denjenigen, die anderen lieber den Vortritt lassen? Die sich im Hintergrund wohlfühlen, aus sicherer Distanz still beobachten? Blöd nur, wenn diese Taktik mal so gar nicht funktioniert. Zum Beispiel, wenn Ihre Tochter heiratet. Oder Sie in Ihrem...

Healthy Living Awards 2018 – was mache ich hier eigentlich?

    Das ist jetzt hier ein bisschen off-topic. Preisverleihungen besuche ich nicht alle Tage.       Besondern nicht dann, wenn Basen-Müsli und ayurvedische Soja-Drinks für Veganer ausgezeichnet werden - oder so ähnlich...Sie merken: Ich habe keinen blassen Schimmer,...

Schreiben Sie Mir eine Mail!